Sie sind hier: Aktuelles » 

19.01.2017: Gruppenführerausbildung

Lehrgangsbeschreibung:

Gruppenführerausbildung (nach FwDV2)

Lg-Nr.:1-20170400

Veranstalter: LV Saarland

Verlauf: 8 freie Plätze

WE 1von:04.02.2017 09:00 Uhr in: Bildungszentrum Elstersteinpark bis: 05.02.2017 17:00 Uhr Elversbergerstr. 55 66386 St. Ingbert

Kosten:195,00 € (erm.: 195,00 €)

WE 2von:11.02.2017 09:00 Uhr in: Bildungszentrum Elstersteinpark bis:12.02.2017 17:00 Uhr Elversbergerstr. 55 66386 St. Ingbert

Kosten:195,00 € (erm.: 195,00 €) Gesamtkosten:390,00 € (erm.: 390,00 €)

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kontakte: Veranstalter: LV SaarlandE-Mail:ausbildung@lv-saarland.drk.de www:www.lv-saarland.drk.de

Veranst.-Ort: Bildungszentrum Elstersteinpark

Lehrgangsziel
Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen einer Gruppe als selbständige taktische Einheit sowie die Leitung eines Einsatzes mit Einheiten bis zu einer Gruppe.


Lehrgangsinhalt
- Einführung (das Führungssystem, Vorbereitung und Durchführung von Einsätzen)
- Organisatorische Rahmenbedingungen auf der Ebene des Gruppenführers)
- Rechtliche Rahmenbedingungen, Führungsebenen, Landesspezifische MANV-Regelungen)
- Führen auf der Ebene des Gruppenführers ( Führungspersönlichkeit und Führungsverhalten, Führungsvorgang)
- Tool-Box für Gruppenführer (Führungsmittel, Informationsgewinnung, Informationsübertragung)
- Sicherheit im Einsatz (UVV, Rechtsregelungen)
- Führen bei belastenden Einsätzen (Führen unter Stress)
- Führen in besonderen Einsatzlagen (Terror, Amok, CBRN-Lagen)

Zielgruppen/Voraussetzungen
Zielgruppe:
Angehörige von Rotkreuz-Bereitschaften, die für eine Tätigkeit als Führungskraft auf Gruppenführerebene vorgesehen sind (u.a. mit geplantem Einsatz als Trupp- und Gruppenführer in Einheiten der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr).

Voraussetzung zur Teilnahme:
Abgeschlossene Helfergrundausbildung
Abgeschlossene Fachdienstausbildung
Rotkreuz-Aufbauseminar
Modul Führen und Leiten von Gruppen
Grundausbildung Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
Grundausbildung Information und Kommunikation (Sprechfunker)

Bemerkungen
Die Ausbildung wird in 2 Abschnitten (8 Unterrichtseinheiten für Abschnitt 1 und 32 Unterrichtseinheiten für beiden Wochenenden - Abschnitt 2) wie folgt durchgeführt:

Abschnitt 1: Lehrbrief (Selbststudium), nach der fristgerechten Anmeldung zu der Gruppenführerausbildung, wird dem Teilnehmer ein Lehrbrief zugesandt, welcher im Eigenstudium bearbeitet werden muss. Hierzu verwenden wir einen fernstudiendidaktisch aufbereiteten Lehrbrief, welcher sich von herkömmlichen Lehrbüchern durch die besondere Aufbereitung der Lehrinhalte unterscheidet. Der Lehrbrief enthält ebenso Lernkontrollfragen, Zusammenfassungen und sonstige Bemerkungen und Hinweise.
Der Lernerfolg des Lehrbriefs wird zu Beginn des 2. Abschnittes durch ein Antestat überprüft.
Die schriftliche Anmeldung für die fachdienstübergreifende Gruppenführerausbildung muss spätestens 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn erfolgen.

Mindestalter
18 Jahre

19. Januar 2017 12:33 Uhr. Alter: 157 Tage