Sie sind hier: Aktuelles » 

24.11.2017: Presseeinladung für den 1. Dezember 2017: DRK wählt neues Präsidium - Gerda Hasselfeldt kandidiert

Das Deutsche Rote Kreuz wählt am 1. Dezember 2017 auf einer Bundesversammlung in Berlin ein neues Präsidium. Einzige Kandidatin für die Nachfolge von DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters, der nach 14 Jahren aus dem Amt scheidet, ist die frühere Bundesministerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Gerda Hasselfeldt. Das gesamte 13-köpfige Präsidium steht zur Wahl.

DRK-Bundesversammlung mit Neuwahl des Präsidiums
am 1. Dezember 2017 ab 11.30 Uhr

Ort: Hotel Maritim, Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin

Zeit: Beginn der Wahlen ab 11.30 Uhr. Das Ende der Wahlen wird gegen
13 Uhr erwartet. Die neugewählte Präsidentin steht danach für ein kurzes Statement zur Verfügung.

Zu dieser Veranstaltung sind Journalisten herzlich eingeladen. Erforderlich ist eine Voranmeldung mit Presseausweis (bitte bis 30. November 2017, 12 Uhr) bei DRK-Pressesprecher Dr. Dieter Schütz (schuetz@drk.de).

Mit drei Millionen Mitgliedern, mehr als 400.000 ehrenamtlichen Helfern und 165.000 hauptamtlichen Mitarbeitern ist das DRK die größte humanitäre Hilfsorganisation Deutschlands.

24. November 2017 08:01 Uhr. Alter: 21 Tage