Sie sind hier: Bildungsbörse / Lehrgang

Jetzt anmelden: DRK Zertifikatslehrgang Betreuungs- und Pflegeassistent/in

Foto: Sie helfen als DRK Mitarbeiterin

Träger des Lehrganges:

 

DRK Saarland gemeinnützige Trägergesellschaft für soziale Einrichtungen mbH

 

 

 

Zertifikatslehrgang

zum/r Betreuungs- und Pflegeassistenten/in

 

 

Zielgruppe:     

  • ·           Helfer/-innen in der Pflege ohne Qualifizierung
  • ·           Sanitätsdiensthelfer, die sich im Bereich Pflege weiterqualifizieren möchten
  • ·           Personen, die eine Umschulung planen
  • ·           Pflegende Angehörige, die sich im Bereich der Betreuung und Pflege qualifizieren möchten
  • ·           Personen, die Interesse an der Arbeit mit alten und / oder kranken Menschen haben.

 

Ziel:

Die Qualifizierung vermittelt Grundkenntnisse einer zeitgemäßen sozialen Betreuung und umfassenden aktivierende Pflege älterer Menschen.

Die Teilnehmer/innen sind nach der Qualifizierung befähigt, die hauswirtschaftliche Versorgung, die soziale Betreuung und die grundpflegerische Versorgung von pflegebedürftigen Personen zu übernehmen. Sie eröffnet den Absolventen gute Arbeitsmarktchancen, ohne dass eine Berufsausbildung zu Grunde liegt.

Nach erfolgreichem Abschluss wird die Qualifizierung mit einem Zertifikat bescheinigt, das die Inhalte der Maßnahme ausweist.

 

Mögliche Tätigkeitsbereiche:

  • ·           Haus- und Familienpflege
  • ·           ambulante Pflegedienste
  • ·           stationäre Pflegeeinrichtungen.

 

Inhalte:

·           Grundkurs 1. Hilfe

·           Grundkurs Pflege in der Familie

  1. ·           Grundkurs Betreuung und Pflege demenzkranker Menschen
  2. ·           Aufbaukurs Betreuung und Pflege
  3. ·           Lebenswelten älterer Menschen - Gesundheitsförderung
  4. ·           Förderung der Selbständigkeit bei Krankheit und Pflegebedürftigkeit
  5. ·           Hauswirtschaftliche Unterstützungsformen
  6. ·           Grundpflegerische Unterstützung in den Bereichen
  7. ·           Ernährung
  8. ·           Körperpflege und Hygiene
  9. ·           Mobilität
  10. ·           Grundlagen einer professionellen Pflege
  11. ·           zuhören – beobachten – kommunizieren – fragen
  12. ·           Anamnese und Biographiearbeit
  13. ·           Pflegeplanung und Dokumentation
  14. ·           13 AEDL´s nach Monika Krohwinkel
  15. ·           Risikoanalyse und Prophylaxen
  16. ·           Umgang mit demenzkranken Menschen
  17. ·           Soziale Betreuung und Beschäftigung
  18. ·           Umgang mit sterbenden Menschen und mit deren Angehörigen
  19. ·           Rechtskunde (Pflegeversicherungsgesetz, Landesheimgesetz, Betreuungsrecht)
  20. ·           Qualitätsmanagement
  21. ·           Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  22. ·           Rückenschonendes Arbeiten – Beachtung von Hygienevorschriften
  23. ·           Vorbereitung und Reflexion der Praxiseinsätze
  24. ·           Prüfungsvorbereitung
  25. ·           Schriftliche und praktische Abschlussprüfung 

Qualifizierungsabschnitte:

Fachtheoretischer Unterricht:                                               200 Stunden

Praktikum in einer geeigneten Einrichtung:                          200 Stunden

Gesamt:                                                                                400 Stunden

 

Termin:

Herbst 2012 - genauer Termin folgt - 

Ihre Vorteile:

  • ·           Sie entdecken Ihre Talente für eine Beschäftigung in der Betreuung und Pflege
  • ·           Die 400-stündige Qualifizierung vermittelt Ihnen das Grundwissen und die handwerklichen Fähigkeiten für den beruflichen Einstieg in die Betreuung und Pflege
  • ·           In zwei Praxisphasen testen Sie Ihr Wissen und Können in Pflegeeinrichtungen
  • ·           Während der Qualifizierungsmaßnahme stehen Ihnen kompetente Ansprechpartner zur Verfügung
  • ·           Die Übernahme der Kosten durch Agentur für Arbeit oder Job-Center ist im Einzelfall möglich

Kosten in EUR:

Lehrgangskosten: 500,00 € inkl. Praktika.

 

Ánmeldung:

 

DRK-Bildungszentrum St. Ingbert

Elversberger Str. 55

66386 St. Ingbert

Tel: 06894/998860 

Fax: 06894/99886-15

e-Mail: guethb@lv-saarland.drk.de